Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für den Erwerb sämtlicher Dienst-leistungen und Produkte (zusammen „Produkte“) der von Moos Sport + Hobby AG (CHE-106.296.472), Kasernenplatz 3 + 4, 6003 Luzern („Verkäuferin“) durch natürliche oder juristische Personen („Kunde“) und zwar unabhängig davon, ob sie über die Webseite www.vonmoos-luzern.ch (Webseite), über das Telefon oder im physischen Ladengeschäft erworben werden und sind Bestandteil des entsprechenden Vertragsverhältnisses. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert, ausser die Verkäuferin hat diese schriftlich bestätigt.

Die AGB gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung wird auf der Webseite www.vonmoos-luzern.ch publiziert.

  1. Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und der Verkäuferin

Die Verkäuferin stellt auf Ihrer Webseite und im Ladengeschäft verschiedene Produkte sowie deren Preise aus. Diese Ausstellung gilt grundsätzlich als Angebot an den Kunden. Der Kunde ist sich jedoch bewusst, dass die ausgestellten Produkte möglicherweise nicht geliefert werden können (Lieferunmöglichkeit) oder die ausgestellten Preise fehlerhaft sind. In diesen Fällen entsteht durch Annahme des Angebots kein Vertragsverhältnis bzw. dieses wird bei Eintritt der Lieferunmöglichkeit oder bei einem fehlerhaften Preis nachträglich aufgelöst.

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der Verkäuferin kommt zustande, sobald der Kunde im Onlineshop auf der Webseite, im Ladengeschäft oder per Telefon seine Bestellung aufgibt und diese durch die Verkäuferin akzeptiert wird.

Im Falle einer Onlineshop-Bestellung auf der Webseite erhalten die Kunden umgehend eine Bestellbestätigung per E-Mail. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Bestätigung, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Lieferunmöglichkeiten oder fehlerhafte Preisangaben führen in jedem Fall zur nachträglichen Auflösung des Vertragsverhältnisses.

Die Verkäuferin behält sich vor, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Sie informiert den Kunden sofort nach dem Vertragsrücktritt.

  1. Produkte und Preise

Der Kunde ist sich bewusst, dass die Bilder der Produkte im Onlineshop lediglich der Illustration dienen. Grundsätzlich liefert die Verkäuferin die Produkte entsprechend den Abbildungen. Abweichungen in Farbe, Struktur, Verarbeitung, Masse, Design und Details bleiben jedoch jederzeit vorbehalten. Massgebend sind immer die Angaben des Herstellers.

Die im Onlineshop publizierten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, allfällige vorgezogene Recyclinggebühren (vRG) sowie die Kosten für die Verpackung. Sofern die ausgeschriebenen Preise Fehler enthalten, wird das Vertragsverhältnis nachträglich aufgelöst und es muss – für den Abschluss eines neuen Vertrages - eine Einigung über den Preis erzielt werden.

Die ebenfalls publizierten Versandkosten werden separat in Rechnung gestellt und gelten für die Lieferung in der Schweiz. Bei Lieferungen ins Ausland werden zusätzliche Versandkosten fällig.

  1. Zusatzdienstleistung: Montageservice

Mit unserem professionellen Montageservice können Sie sich das Leben einfach machen. Profitieren Sie von der termingerechten Lieferung, einem sorgfältigen Transport und der Montage durch unser Fachpersonal.

Die Kosten für unsere Zusatzdienstleistungen wie Montage werden dem Kunden bei telefonischer Anfrage oder im Geschäft mitgeteilt bzw. es wird eine entsprechende Offerte ausgearbeitet. Es ist zu beachten, dass die Kosten für die Zusatzdienstleistungen nicht im Onlineshop auf der Webseite ersichtlich sind und nachgefragt werden müssen. Sie werden zudem immer zusätzlich und separat in Rechnung gestellt.

  1. Zahlung und Zahlungsverzug

Die Zahlung im Onlineshop erfolgt ausschliesslich über Kreditkarte oder andere Sofort-Zahlungsmittel. Die entsprechenden Gebühren sind im Onlineshop auf der Webseite ersichtlich und werden separat ausgewiesen.

Die Bezahlung im Ladengeschäft kann in bar erfolgen.

Wird dem Kunden ausnahmsweise eine Rechnung ausgestellt, gelten die darauf enthaltenen Zahlungsfristen. Kommt der Kunde allfälligen Vorauszahlungsverpflichtungen (Anzahlung) nicht nach, muss die Verkäuferin die versprochenen Lieferungen so lange nicht erbringen bis der Kunde die Vorauszahlungspflicht erfüllt hat. Für allfällige Mahnungen kann die Verkäuferin ab der 2. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00 erheben.

  1. Verfügbarkeit, Lieferung und Lieferzeit

Die im Onlineshop kommunizierten Lieferfristen (üblicherweise 2-7 Werktage) sind grundsätzlich korrekt. Es kann jedoch – insbesondere aufgrund von Lieferengpässen oder Produktionsverspätungen - zu Verzögerungen kommen. Alle Angaben zu Lieferzeit und Verfügbarkeit sind deshalb ohne Gewähr und können von der Verkäuferin jederzeit angepasst werden.

Die Lieferung wird dem Kunden an die angegebene Lieferadresse versandt. Sämtliches Verpackungsmaterial (inkl. allfällige Einwegpalette) ist vom Kunden auf seine Kosten zu entsorgen. Die Verkäuferin trägt hier keine Kosten.

Der Kunde kann die Produkte auch im Ladengeschäft in Luzern abholen. Diesfalls werden keine Versandkosten in Rechnung gestellt.

Im Falle einer Lieferunmöglichkeit wird der Vertrag mit dem Kunden sofort automatisch aufgelöst. Im Falle einer Lieferverzögerung hat der Kunde frühestens 30 Kalendertage nach dem kommunizierten oder vereinbarten Liefertermin das Recht auf einen Vertragsrücktritt. In beiden Fällen wird der Kunde darüber umgehend informiert. Im Voraus bezahlte Beträge werden dem Kunden im Falle einer Vertragsauflösung und eines Vertragsrücktritts vollumfänglich zurückerstattet.

  1. Bestellungsänderungen

Eine Bestellung ist für den Kunden verbindlich. Nachträglich angebrachte Änderungswünsche oder Stornierungen des Kunden sind nur ausnahmsweise und nach freiem Ermessen der Verkäuferin möglich. Wird eine Bestellungsänderung oder eine Stornierung akzeptiert, kann eine Umtriebsgebühr in der Höhe von mindestens CHF 50.- erhoben werden.

  1. Prüfpflicht des Kunden

Der Kunde hat die Pflicht, die erhaltenen oder abgeholten Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit, auf Lieferschäden und auf Unversehrtheit zu prüfen. Allfällige Beanstandungen sind spätestens innert 5 Werktagen nach Erhalt/Abholung der Verkäuferin schriftlich zu melden. Versäumt der Kunde die Rügefrist, gilt das Produkt als angenommen.

Bei Lieferung durch eine Spedition ist ein allfälliger Lieferschaden auf dem Lieferschein zu vermerken. Lieferschäden, unvollständige Lieferungen oder falsche Lieferungen sind der Verkäuferin ebenfalls innert 5 Werktagen nach Erhalt schriftlich mitzuteilen.

Im Falle von Beanstandungen darf das Produkt vom Kunden nicht verwendet werden.

Die Verkäuferin weist auf folgendes hin:

  • Holzprodukte: Holz ist ein Naturprodukt, welches Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmässigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe zwischen verschiedenen Teilen oder gegenüber anderen Holzartikeln aus dem gleichen Material sind möglich und begründen keinen Mangel. Auch Rissbildungen, Harzaustritte, stellenweise raue Struktur, Verwitterung, Schimmelbildung an der Oberfläche und grün-weissliche Verfärbungen (Imprägnierung) können auftreten und begründen ebenfalls keinen Mangel.

  • Natursteine: Natursteine sind einmalig in der Farbnuancierung und Struktur. Keine zwei Steine sind identisch. Es wird deshalb empfohlen, alle Natursteinplatten, Keramikaussen- Platten und sonstige Natursteinprodukte vor der Verarbeitung aus verschiedenen Verpackungen zu mischen. Auf diese Weise wird eine harmonische Verteilung von Farbtönen und Schattierungen des verwendeten Materials erzielt.

  1. Gewährleistung

Die Verkäuferin gewährleistet bei Neuprodukten während einer Dauer von zwei Jahren die Funktionsfähigkeit des bestellten Produkts. Bei gebrauchten Produkten kann die Verkäuferin die Gewährleistungsfrist verkürzen. In jedem Fall gilt jedoch eine einjährige Gewährleistungsfrist. Die Gewährleistungsfrist beginnt am Tag der Lieferung bzw. Erhalt des Produkts.

Der Kunde hat die Sendung nach Erhalt sofort zu prüfen und allfällige Mängel innert 5 Werktagen nach Erhalt/Abholung schriftlich zu melden. Eine vorgängige Kontaktaufnahme via Telefon oder E-mail ersetzt die schriftliche Rüge nicht.

Von der Gewährleistungspflicht ausgenommen sind Schäden, die durch Abnutzung, Alterung, unsachgemässer Behandlung und Nichtbeachtung der Bedienungs- / Aufbauanleitung entstanden sind. Die Gewährleistung erlischt, wenn Waren trotz erkennbarer Mängel vom Kunden verwendet oder genutzt werden. Die Verkäuferin kann ihrer Gewährleistungspflicht wahlweise durch (i) kostenlose Reparatur, (ii) gleichwertigen Ersatz oder (iii) durch Rückerstattung des Kaufpreises nachkommen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Wünscht der Kunde während der Dauer der Reparatur ein Ersatzprodukt, trägt der Kunde die Kosten dieses Ersatzprodukts.

Sofern eine Herstellergarantie über die Gewährleistung der Verkäuferin hinausgeht, wird diese Garantie dem Kunden vollständig weitergegeben. Die Garantiefristen sind vom Produkt und Hersteller abhängig.

  1. Haftungsausschluss

Die Verkäuferin schliesst ihre Haftung – soweit gesetzlich zulässig – aus. Insbesondere trifft die Verkäuferin keine Haftung für Schäden irgendwelcher Art. Die Verkäuferin übernimmt auch keine Haftung für Schäden, die in irgendeiner Art durch den Kunden oder durch andere Personen sowie durch höhere Gewalt verursacht oder hervorgerufen wurden.

Die Haftung der Verkäuferin für Hilfspersonen ist vollständig wegbedungen.

  1. Umtausch und Rückgabe

Ein Umtausch oder eine Rückgabe von bestellter Ware ist grundsätzlich nicht möglich. Ausnahmen sind mit schriftlicher Zustimmung der Verkäuferin möglich. Diesfalls muss die Ware unbenutzt, unbeschädigt, vollständig und in ungeöffneter Originalverpackung zurückgesandt werden. Nach Erhalt der im beschriebenen Zustand zurückgesandten Ware, erstattet die Verkäuferin dem Kunden den Warenwert zurück. Bereits entstandene Versandkosten werden nicht zurückerstattet.

Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde.

Hat die Verkäuferin einer Rückgabe schriftlich zugestimmt, ist das Produkt an folgende Adresse zu retournieren:

von Moos Sport + Hobby AG
Warenrücksendung
Kasernenplatz 3 + 4
6003 Luzern

Der Warenrücksendung muss das entsprechende Formular „Warenrücksendung“ mit den darauf gewünschten Angaben beigelegt werden. Das Formular kann auf der Webseite www.vonmoos-luzern.ch unter der Rubrik „Warenrücksendungen“ heruntergeladen oder telefonisch beim Kundendienst bestellt werden.

  1. Weitere Bestimmungen

    1. Kontakt

Gerne steht Ihnen unser Kundendienst für weitere Fragen zur Verfügung. Verwenden Sie dafür bitte das Formular auf der Seite www.vonmoos-luzern.ch unter der Rubrik: „Kontakt“.

    1. Datenschutz

Der Kunde ist damit einverstanden, dass die bei einer Bestellung eingegebene Personendaten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für Werbezwecke gespeichert und genutzt werden. Im Übrigen werden die Daten des Kunden streng vertraulich behandelt.

Der Kunde hat das jederzeitige Recht, Auskunft über die gespeicherten Personendaten zu erhalten, seine Personendaten zu berichtigen, zu ergänzen oder die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen. Wir bitten den Kunden, uns diesbezüglich über den oben angeführten Kontakt zu kontaktieren.

    1. Webanalysedienste

Die Verkäuferin kann folgende Webanalysedienste nutzen:

Google Analytics und Google Tag Manager sind Webanalysedienste der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetplattform ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineshops werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Internetplattform durch die Kunden auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Verkäuferin als Webseitenbetreiberin zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse der Kunden mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die Kunden können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software verhindern; Die Verkäuferin weist die Kunden jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Onlineshops vollumfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung des Onlineshops erklären die Kunden sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Informationen zum "Opt-Out Plug-in" finden sich hier:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout Informationen zu den Google Datenschutzrichtlinien hier: https://www.google.com/intl/de/policies/technologies und zum Google Tag Manager hier: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

    1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Der Kunde und die Verkäuferin verpflichten sich in diesem Fall, die unwirksame Bestimmung durch diejenige wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt auch für Vertragslücken.

    1. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind nach schweizerischem Recht zu beurteilen. Die Parteien anerkennen die Zuständigkeit der Luzerner Gerichte. Der Gerichtsstand entspricht dem Sitz der Verkäuferin.

Luzern, im März 2018

powered by nexmart